News

Anmeldung Abschlusswochenende Kloster Haydau

Liebe Sorores!

Voller Vorfreude blicken wir auf das bevorstehende Abschlusswochenende. 

Denn dann stellen die Tandems ihre Zusammenarbeit und dessen erreichte Ergebnisse vor.
Wir sind gespannt:

  • Wurden die anfangs gestellten Ziele erreicht? 
  • Welche Hürden wurden genommen? 
  • Was hat sich verändert? 
  • Was konnte bereits in die Praxis umgesetzt werden? 
  • Wo geht die Reise der jungen Frauen hin? 
  • Welche Verbesserungen können wir vornehmen?

 

Wenn Ihr die Antworten darauf hören und mit uns gemeinsam die Mentees in die Zukunft entlassen wollt, freuen wir uns auf ein wunderbares Wochenende vom 8. bis 10. März mit euch in 34326 Morschen im Hotel Kloster Haydau. 

Anmeldungen gerne unter: mentoring@soroptimist.de

Jahresrückblick 2023

Ihre Lieben! 

Ein ereignisreiches Jahr liegt hinter uns. 

Deshalb möchten wir gerne die Gelegenheit nutzen, Euch einen Rückblick sowie Ausblick über unsere Arbeit und Aktivitäten zu geben. 

Und natürlich wollen wir allen DANKE sagen, die unser Mentoring Programm tatkräftig und/oder finanziell unterstützen und zu etwas Großartigem machen.  

Rückblickend können wir sagen: 

Wir sind digital geworden!

SI-Lear.de, Webseite von Primo-Werbung 

 

Begonnen hat das Jahr mit der Entwicklung und Gestaltung einer eigenen Homepage für SI LEaR e.V. Eine Clubschwester aus Würzburg hat uns dabei tatkräftig unterstützt. 

Die Ausschreibung und die Bewerbungsphase für den 10. Durchgang des Mentoring Programms 2023/24 und den dazugehörigen Flyer haben wir komplett digital gestaltet bzw. versendet. 

Damit erzielen wir eine größere Durchdringung und haben einen konsistenten sowie effizienten Prozess für die Zukunft geschaffen. 

Das im Anschluss folgende Auswahlverfahren mit dem Team Mentoring haben wir ebenfalls digital gestaltet.

Und wir haben einen neuen Social Media Account auf LinkedIn geschaffen und posten darüber unsere Aktivitäten. Einen neuen Podcast zum Thema „Das Mentoring Programm von SI LEaR e.V.“ haben wir im Februar, mit Unterstützung von Manuela Nitsche, aufgenommen. Diesen könnt ihr über Spotify anhören. 

Anfang März startete dann unsere Auftaktveranstaltung mit 20 großartigen jungen Frauen im traditionellen Kloster Haydau. 

Der Matchingprozess mit den 20 Mentorinnen ist für uns alle immer ein ganz besonderer Moment, denn danach beginnt die Tandemarbeit für ein Jahr. 

Ein interessantes Rahmenprogramm hat das Team Mentoring, unter der Leitung von Karen Jung, zusammengestellt. Wie ein roter Faden bauen sich die 4 Workshop Wochenenden und die Themen auf. 

Gestartet wurde im März mit dem Baustein „Get to know the Programm“. Der Juni stand unter dem Motto „Get to know yourself“. Im November stand alles unter dem Motto „Get to know your work environments“. 

Und im März nächsten Jahres folgt dann der letzte Baustein „get out into the future“. 

Es ist immer wieder schön zum einen die Unterstützung durch Referentinnen aus unseren eigenen Reihen von SI-Clubschwestern zu erhalten und zum anderen zu sehen, wie sich die jungen Frauen in dieser Zeit entwickeln. 

Es ist stets ein gemeinsames Lernen sowie Partizipieren der Mentees und Mentorinnen. 

Voller Vorfreude blicken wir nun auf das im März bevorstehende Abschlusswochenende. Denn dann stellen die Tandems ihre Zusammenarbeit und dessen erreichte Ergebnisse vor.

Wurden die anfangs gestellten Ziele erreicht? Welche Hürden wurden genommen? Was hat sich verändert? Was konnte bereits in die Praxis umgesetzt werden? Wo geht die Reise der jungen Frauen hin? Und konnten wir sie für unsere Clubarbeit gewinnen? 

Wenn Ihr die Antworten darauf hören und mit uns gemeinsam die Mentees in die Zukunft entlassen wollt, freuen wir uns auf ein wunderbares Wochenende vom 8.-10.03.24 mit euch im Kloster Haydau. 

Anmeldungen gerne unter: mentoring@soroptimist.de

Das Mentorinnen-Netzwerk SI:MONE hatte regelmäßige Treffen zu unterschiedlichen Themen abgehalten. Dazu zählten Fachvorträge von Mentorinnen sowie ein Austausch zu den Mentoring-Wochenenden. 

Mitglieder vom Vorstand haben virtual z.B. in den Clubs Kaiserswerth und Forchheim über die Arbeit von SI LEaR und dem Mentoring Programm berichtet. 

Auf der vorletzten JHV haben wir einen weiteren Auftrag entgegengenommen – die Unterstützung ukrainischer Frauen in Deutschland.
Dazu haben wir im Januar das Projekt „Ankommen.Anfangen“ gestartet.

Ziel ist die Konzeption eines branchenbezogenen „Ratgeberinnen“-Angebots von Soroptimistinnen für geflüchtete Frauen und Mädchen. Virtuell oder persönlich ist zunächst ein einmalig geplanter Austausch über Berufsbilder und was man damit in Deutschland machen kann, gefolgt von Bewerberinnen-training, Training für Vorstellungsgespräche, Gehaltsverhandlungen, etc. sowie eine Kooperation mit den Arbeitsagenturen und Organisationen für Ukrainer*innen in Deutschland geplant.
Wir konnten die Unterstützung des Ukrainischen Generalkonsulats und der Generalkonsulin Iryna Shum in Düsseldorf gewinnen. Sie werden das Projekt bewerben und auch bei der Schulung der Rat-Geberinnen mitwirken.

Dem Aufruf, sich als Gesprächspartnerin einzubringen, sind über 40 Sorores unterschiedlicher Clubs und Berufe gefolgt.

Start der Kampagne mit kurzen Schulungen für die Rat-Geberinnen wird Anfang 2024 sein. Ein kleines Team von 5 Soroptimistinnen – unter der Leitung von Dr. Irena Kriegesmann – werden das Projekt begleiten. 

Wir sind gespannt. 

Auf der diesjährigen Mitgliederversammlung wurden alle Vorstandsmitglieder (Dr. Irena Kriegesmann, Barbara Kohl, Heike Dahme und Sybille Sladek) bestätigt. Somit werden wir im nächsten Jahr unsere Arbeit mit viel Engagement fortsetzten. 

@ Neuen Ideen, Anregungen und Unterstützungen stehen wir immer offen gegenüber und freuen uns auf Euer Feedback. 

Jetzt heißt es erstmal, in den wohlverdienten Weihnachtsurlaub zu gehen. 

Hierzu wünschen wir euch allen eine genussvolle und besinnliche Weihnachtszeit sowie einen gesunden Start ins Neue Jahr!

SI LEaR Bild Newsletter

Eure Dr. Irena Kriegesmann, Barbara Kohl, Heike Dahme und Sybille Sladek